Berichte

Kirchweih 2021

Vor 532 Jahren wurde laut einer kleinen Urkunde, die erst 1968 gefunden und etwa vier Jahrzehnte später erst wirklich “gelesen” werden konnte, die Pfarrkirche nach der Zerstörung oder Beschädigung der Vorgängerkirche wieder eingeweiht. Die Gemeinde erinnert sich seit 1980 gern jährlich an dieses Ereignis mit einem Festgottesdienst und anschließendem Beisammensein.

Alles Gute!

Die Pfarrgemeinderatsvorsitzende übergibt als Geburtstagsgeschenk an P. Abraham eine "Schatzkiste" mit Spenden für Familien in Indien, die von ihm unterstützt werden.

Alles Gute auch von uns!

Die Ministranten überreichen P. Abraham ihr Geschenk zum 50. Geburtstag.

Neue Ministranten aufgenommen

Bedingt durch Corona konnte P. Abraham nach längerer Pause erstmals zum Kirchweihtag wieder Buben und Mädchen in die Schar der Ministranten aufnehmen.

Nachfeier mit kleinem Umtrunk

Statt, wie es bis 2018 gute Tradition war, den Kirchweihtag mit einem gemeinsamen Mittagessen ausklingen zu lassen, konnte heuer nur zu einem kleinen Umtrunk eingeladen.

Trotz der langen Pause ...

haben die Mitarbeiter des Sachbereichs Feste und Feiern nichts von ihrer sehr geschätzten Routine, z.B. einen Umtrunk zu organisieren, eingebüßt. Vielen Dank.

Der Trachtenverein

mit seinen Mitgliedern ist immer ein gern gesehener Gast.

Das Leben ist zurückgekehrt

Seit rund zwei Wochen erfüllen verschiedene Aktivitäten das Pfarrheim wieder mit Leben. Obwohl immer noch die Coronaregeln beachtet werden müssen, kehrt, zur Freude etlicher Gruppen und Gremien, fast so etwas wie Normalität ein.

Im neuen Jugendraum

Zwar mit Abstand, aber trotzdem gemütlich sitzt man im neuen Jugendraum.

Öffentlichkeitsarbeit

Lange gab es für den Sachbereich Öffentlichkeitsarbeit des Pfarrverbands kaum etwas zu tun. Nun geht es wieder los.

Sitzung der Kirchenverwaltung

Eine lange Tagesordnung war bei der letzten Sitzung der Kirchenverwaltung abzuarbeiten.

Treffen der Jugendleiter

Es tut gut, sich wieder einmal in lockerer Runde auf der neuen Terasse austauschen zu können.

Servus-Mama-Gruppe

Tschüss Mama, mach dir einen schönen Vormittag. Mir geht es gut hier.

Morgensport der Senioren

Sichtlich mit großer Freude bringen sich die Damen des Seniorenturnens einmal wöchentlich gemeinsam in Form.

Patrozinium 2021 und Verabschiedung der Sekretärinnen

Im Festgottesdienst zum Namenstag unserer Pfarrkirche wurden am 20. Juni 2021 Eva Verhülsdonk und Marita Martin von ihrer Tätigkeit als Pfarrsekretärinnen verabschiedet. Voll des Lobes über ihre Zuverlässigkeit auch in stürmischen Zeiten war P. Abraham in seiner Dankesrede.

Zum Abschied bekamen die beiden ehemaligen Mitarbeiterinnen von der PGR-Vorsitzenden Ursula Geierhos jeweils einen Rucksack mit vielen guten Wünschen auf dem weiteren Lebensweg überreicht.

Nach dem Gottesdienst lud der Sachbereich Fest und Feiern zu einem kleinen Umtrunk in den Kirchhof ein.

Dank an die Sekretärinnen

V.l.n.r.: P. Abraham, Wolfgang Lindner (Verbundpfleger), Eva Verhülsdonk, Marita Martin, Ursula Geierhos (PGR-Vorsitzende)

Gute Reise in die Zukunft

Zum Abschied bekamen Eva Verhülsdonk und Marita Martin einen Rucksack voll guter Wünsche.

Das Team steht bereit

Seit langer Zeit wieder einmal ein Auftrag an den Sachbereich Feste und Feiern.

Getränke und Brezn für alle

Trotz ziemlich schwülem Sommerwetters war der Stehempfang ein willkommener Anlass, sich wieder einmal auszutauschen.

Amtseinführungen am 23. Mai 2021

Am Pfingstsonntag, 23. Mai 2021, wurde P. Shaju Chacko offiziell von P. Abraham in sein Amt als Kaplan für den Pfarrverband eingeführt und von der Gottesdienstgemeinde um 9 Uhr herzlich begrüßt.

Nach langem Suchen wurde die Kirchenverwaltung des Pfarrverbands jetzt fündig: Peter John wurde am 1. April 2021 zum Verwaltungsleiter des Pfarrverbands ernannt und ebenfalls der Gemeinde am 23. Mai 2021 in seiner neuen Funktion vorgestellt. Den meisten Gottesdienstbesuchern ist Peter John nach seiner langen ehrenamtlichen Mitarbeit in St. Quirin bestens bekannt.

P. Shaju und Peter John begleiten viele gute Wünsche bei ihrer neuen Tätigkeit.

Der neue Kaplan P. Shaju

Mit Blumen begrüßt die Vorsitzende des Pfarrgemeinderates von St. Quirin, Ursula Geierhos, den neuen Kaplan.

P. Shaju stellt sich vor

In einer sehr gut verständlichen und gewinnenden Rede stellte sich P. Shaju der Gemeinde vor.

Der neue Verwaltungsleiter

Wolfgang Lindner (Verbundpfleger) führte Peter John (links) in das Amt des Verwaltungsleiters ein.

Peter John, ein alter Bekannter

Es dürfte ein großer Vorteil bei der Einarbeitung in die neue Tätigkeit sein, dass Peter John zumindest die Pfarrei St. Quirin schon lange aus seiner ehrenamtlichen Tätigkeit kennt.

Wiedereröffnung des Pfarrheims

Es sollte ein großes Fest werden, wenn der Umbau und die Renovierung des Pfarrzentrums abgeschlossen sein würde. Am 11. Oktober 2020 konnte P. Abraham die neuen Räume segnen und die Gemeinde zu einem ersten Rundgang eingeladen werden. Jedoch nicht mit einem rauschenden Fest, sondern, wegen Corona, mit sehr reduzierter Besucherzahl und verteilt auf den Zeitraum nach den beiden Vormittagsgottesdiensten. Immerhin nahm ein Teil der Fahnenabordnungen der Aubinger Vereine an der Wiedereröffnung teil. P. Abraham dankte, stellvertretend für alle, die sich in der nicht immer einfachen Zeit des Umbaus finanziell und ideel engagiert hatten, dem Kirchenpfleger, Wolfgang Lindner. Als Zeichen des Dankes wurden ihm ein Stern aus dem Holz der ehemaligen Bühne und eine Foto-Dokumentation der Baustelle überreicht. Die Gäste zeigten sich sehr beeindruckt vom Ergebnis und genossen, allerdings bei herbstlicher Kühle, schon einmal die neu entstandene Terasse vor dem Pfarrsaal. Ad multos annos.

Begrüßung

P. Abraham und Kirchenpfleger Lindner begrüßen die zahlreichen Gäste vor dem Eingang.

Segnung durch P. Abraham

P. Abraham spricht über das neu gestaltete Pfarrheim seinen Segen.

Die Gäste informieren sich

Sieht schon gut aus, meinten ein ehemaliges Mitglied der Kirchenverwaltung und der Vorsitzende des Bezirksausschusses.

Ausklang auf der neuen Terasse

Auch der neue Gartenbereich vor dem Pfarrsaal gefiel den Gästen gut und wurde genutzt, um auf das gelungene Werk anzustoßen.

Über uns

St. Quirin ist eine katholische Pfarrgemeinde im Münchner Westen. Die Pfarrkirche wurde 1489 geweiht. Seit 2014 ist St. Quirin Teil des Pfarrverbandes mit St. Michael in Lochhausen (Internetseite).

Kontakt

Pfarramt St. Quirin
Ubostraße 5
81245 München
Tel. 089 89 13 66 910
E-Mail: st-quirin.muenchen@ebmuc.de
Notfall: 0171 561 88 04